Willkommen


Kennen Sie dieses Bild? Da keucht einer mit hochrotem Kopf den Berg hinauf, sein Fahrad unter ihm keucht im Takt mit und Sie fragen sich, kann denn das gesund sein?

Ob gesund oder nicht, niemand will die sportlichen Aktivitšten anderer abqualifizieren, auch wir gehen gerne mal an unsere Grenzen. Aber bei allem muss eines im Vordergrund bleiben, wir treiben Sport zum und aus Spaß. Deshalb ist eines unserer Hauptaugenmerke auch, möglichst alle Biergärten und Gartenwirtschaften in unserer Umgebung kennenzulernen. Deshalb einfach ab und zu das Rad abstellen und sich etwas gönnen.

Rad am Baum

Natürlich schmeckt die Pause nach ein paar Radkilometern noch besser. Und wenn manche behaupten damit mache man den Trainingseffekt sofort wieder zunichte, dann können wir nur antworten, stimmt! Das ist Sinn der Sache, denn wir leben nicht um zu trainieren, sondern wir trainieren um zu leben, um uns das ein oder andere Mal auch ein ungesundes, leckeres, frisch gezapftes Hefeweißbier zu gönnen.

In diesem Sinne, Willkommen bei Tour de Biergarten, Willkommen bei Tour Zwei